#10 GUTE GRÜNDE, mich zu wählen!

Sie sind sich noch nicht sicher oder haben noch Zweifel mich zu wählen? Hier sind 10 gute Gründe, warum ich Ihr Bürgermeister werden sollte:

#1

Als unabhängiger und parteiloser Kandidat kann ich völlig unvoreingenommen und mit voller Energie das Amt des Bürgermeisters ausüben. Transparenz und eine starke Bürgerbeteiligung werden die Verwaltung, den Rat und die Bürgerschaft zusammenschweißen. Jeder soll Einblick hinter die Kulissen haben.



#2

Während meiner gesamten Amtszeit von fünf Jahren werde ich jeden Monat die Hälfte meines Brutto-Gehalts für einen guten Zweck spenden. Die knapp 300.000 Euro werden an soziale Einrichtungen, Vereine oder gemeinnützige Projekte gespendet, die jeden Euro brauchen, um ihre unverzichtbare, meist ehrenamtliche Arbeit ausüben zu können.



#3

Ich bin mit 38 Jahren im besten Alter, um die Herausforderungen des Bürgermeisteramtes zu meistern und zwischen den Generationen Jung und Alt zu vermitteln. Als gelernter Kaufmann und in meiner derzeitigen Position als Verkaufsleiter bringe ich eine Menge Know-how in den Bereichen Wirtschaft und Führung mit.



#4

Ich bin ein echter Iserlohner - zwar nicht hier geboren, aber im Eisenwald aufgewachsen. Iserlohn ist das Zuhause meiner Familie und Freunde. Meine Heimat.



#5

Ich setze mich für die Sanierung städtischer Gebäude und für notwendige Investitionen auf unseren Straßen, zu vertretbaren Kosten für die Stadt, ein. Für Pendler und Radfahrer werde ich eine Optimierung der Infrastruktur anstreben.



#6

Ich werde die Stadt und Verwaltung zukunftssicher machen! Die Digitalisierung spielt für mich hierbei eine entscheidende Rolle. Denn: Veränderung bedeutet Fortschritt.



#7

Ich möchte die Wirtschaft unserer Stadt nach vorne bringen. Die Werbegemeinschaft Iserlohn bekommt meine volle Unterstützung! Die Stärkung des Handels am Standort Iserlohn ist mir sehr wichtig. Mit neuen Impulsen und Ideen machen wir unsere Stadt wieder attraktiver! Eine Frequenzsteigerung, sowohl in der Innenstadt als auch in den Einkaufsbereichen der anderen Stadtteile, bringt Gelder, sichert Arbeitsplätze und sorgt für eine höhere Lebensqualität.



#8

Bildung ist der Grundstein unserer zukünftigen Gesellschaft. Ich werde mich für eine bessere Förderung unserer Schulen und Kitas einsetzen, um den Weg für die nächsten Generationen zu ebnen.



#9

Ich möchte die ehemals gute Lebens- und Freizeitqualität unserer Stadt wiederbeleben und weiter ausbauen. Für alle Altersgruppen eine Stadt schaffen, in der Sicherheit, Sauberkeit und Heimatgefühl wieder im Mittelpunkt stehen.



#10

Ich bin authentisch. Sie wählen mich als Familienvater, Arbeitnehmer und Bürger dieser Stadt, nicht als Politiker. Es ist an der Zeit, den Blickwinkel zu ändern.



#wir #zusammen - Parteilos.

Durch meine Netzwerke in allen Schichten der Iserlohner Gesellschaft kenne ich viele Leute und deren Anliegen. Aus dieser Kenntnis habe ich gute Ideen zusammengetragen, um unsere Stadt mit Vollgas nach vorne zu bringen. Ideen, bei denen Sie sich als Bürger der Stadt Iserlohn einbringen können und sollen, damit sich unsere schöne Stadt weiterentwickeln und für die Zukunft aufstellen kann.

 

Das Umsetzungstempo ist in diesem Fall der Schlüssel zum Erfolg. Es kann nicht sein, dass es Wochen oder gar Monate dauert, bis etwas Beschlossenes in die Tat umgesetzt wird. Wenn wir Gas geben wollen, müssen wir auch auf das Gaspedal steigen. Das funktioniert nur über Parteigrenzen hinweg. Und nur über Parteigrenzen hinweg ist das beste Ergebnis für unser Iserlohn erreichbar. Miteinander und nicht Gegeneinander – der Bürger steht im Mittelpunkt und nicht die Partei.

 

Ich möchte diesen Gedanken und diesen Weg auch in der Verwaltung und im Rat der Stadt Iserlohn einpflanzen, um so, zukunfts- und bürgerorientiert, das Schiff zurück auf den richtigen Kurs zu bringen, damit Iserlohn wieder über die Stadtgrenzen hinaus repräsentabel wird. Ohne Parteibuch - einzig mit der vollen Kraft der Iserlohner Bürgerschaft. Iserlohn wurde jetzt lange genug verwaltet, es wird Zeit Iserlohn zu entwickeln.

 

Ich bin parteilos und nur der Bürgerschaft verpflichtet. Was nicht gut für die Stadt ist, ist nicht gut für den Bürger. Punkt.

In meinen knapp 20 Jahren Erfahrung im Einzelhandel musste ich mich auch der Zeit anpassen. Da galt nie der Satz "Das war schon immer so, warum sollten wir das ändern?!". Solche Aussagen sind kein Lösungsansatz, sondern eine Kapitulation vor Veränderung. Als Stadt muss man umdenken und sich genau auf diese Veränderungen einstellen, sie annehmen und sich darüber freuen - sie bieten eine Chance, Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen und neue, erfolgreichere Wege zu gehen. Im schlimmsten Fall macht das sogar Spaß. Ich kann pragmatisch denken, aber bin auch offen für Lösungsansätze jeglicher Art, die den gewünschten Erfolg bringen. Ich packe immer mit an und kann Menschen motivieren und begeistern. Am Ende ist der Erfolg unser aller Lohn.

 

Meine Gründe

Ich bin davon überzeugt, dass ich zusammen mit der Bürgerschaft etwas verändern kann. Ich habe ein beispielloses Netzwerk in den Bereichen Einzelhandel, Industrie, Sport, Kirchen und Moscheen. Des Weiteren bringe ich ein sehr gesundes Wirtschaftsverständnis mit und bin aufgrund meiner Herkunft mit einer stark familiär geprägten „Mehr wir, weniger ich“-Mentalität ausgestattet. Die Bürgerinnen und Bürger müssen in den Mittelpunkt gerückt werden und ich werde alles dafür tun, dass dies auch sofort umgesetzt wird. Außerdem strebe ich die Zusammenarbeit der Stadtteile an, um ihre jeweiligen Stärken zu bündeln.

 

Seit nunmehr zwei Jahren trage ich den Gedanken in mir, diesen Weg zu bestreiten und als Bürgermeister für Iserlohn zu kandidieren. Ich kann und werde mir nicht länger anschauen, wie teils am Bürger vorbei, nicht nachvollziehbare Entscheidungen getroffen werden. Ich kann nicht einfach dasitzen und hoffen, dass es irgendwann mal besser wird. Somit schlage ich ein neues Kapitel auf und bin bereit, es mit Leben zu füllen - voller Hingabe und mit aller Kraft, die mir zur Verfügung steht. Aus Liebe zu unserer Stadt!

 

So sehe ich Iserlohn:

  • Unsere Waldstadt, wie wir sie liebevoll nennen
  • Viel Natur und noch mehr Charme
  • Unser Atem sind die Bäume und unser Herz sind die Menschen
  • Verschiedene Kulturen und alle Altersgruppen
  • Eine Stadt mit viel Geschichte – Eine Stadt, die wie im Dornröschenschlaf nur darauf wartet, geweckt zu werden
  • Meine Stadt, unsere Stadt. Lassen Sie uns gemeinsam etwas verändern!

#wir #zusammen

Haben Sie immer noch Zweifel? Dann schreiben Sie mir einfach oder rufen Sie mich an! Gerne können wir uns auch treffen und offen austauschen. Das verstehe ich unter bürgernah!